Gegen ein ICE-Werk bei Harrlach, Muna oder Jägersee

Infos zum geplanten ICE Werk

Für die Instandhaltung ihrer ICEs plant die Deutsche Bahn ein neues Werk im Großraum Nürnberg. Einer von neun möglichen Standorten ist „Allersberg / Pyrbaum / Roth“ in unmittelbarer Nähe des Ortes Harrlach.

Unsere Bedenken, unser Protest

Rodung von mind. 45 ha Bannwald

Zerstörung eines Vogelschutzgebiets

Gefährdung unseres Trinkwassers

Hohe Lärmbelastungen

Petition gegen das ICE Werk

Unter dem nachfolgenden Link können Sie die von uns gestartete Petition gegen das ICE Werk unterschreiben:  Petition · KEIN ICE-Werk bei Harrlach 

Alternativ auch mit  QR-Code 


Kalender / Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Unsere Beiträge

Logo BI Harrlach

Statement der BI Harrlach zum Standort Muna Süd / Jägersee

Auch im Falle der Muna Süd / Jägersee hat sich Ministerpräsident Söder wie schon bei Altenfurt zu Wort gemeldet und ...
Weiterlesen…
Adventsfenster

Ein Hoffnungsschimmer in unserer Zeit – das Adventsfenster in Harrlach

Eigentlich hatten wir im Dezember einen bezaubernden, friedvollen Weihnachtsmarkt in unserem Camp geplant. Nach den lautstarken, vehementen Protesten der vorangegangenen ...
Weiterlesen…
Unser Wald

Unser Harrlacher Wald

Das ist er - unser Harrlacher Wald. Der Wald, um den wir so kämpfen! So sieht er aus der Perspektive ...
Weiterlesen…
Metusalix

Unser Metusalix Oskar

... das ist Oskar Eckstein, mit 85 Jahren unserer ältester männlicher Harrlacher, also ein echtes Urgestein, unser Methusalix im gallischen ...
Weiterlesen…
Harrlach hält zusammen!

Harrlacher Haberfeldtreiben

Richtig viel Spaß gemacht hat unser Haberfeldtreiben am 11. November. Die Einzelgespräche mit der Bahn im Feuerwehrhaus von Harrlach nutzten ...
Weiterlesen…
Wir verkaufen nicht

„Wir verkaufen unseren Wald NICHT!“

Dass unser Wald kein Bahnwald ist, haben auch die Waldbesitzer in und um Harrlach auf unserer Info-Veranstaltung am 24.10. 21 ...
Weiterlesen…

Das sagt die Politik dazu …

Stellungnahme des
1. Bürgermeiststers
der Stadt Roth
Ralph Edelhäußer

Stellungnahme des Landtagsabgeordneten
Volker Bauer

Beschluss aus der Stadtratssitzung der Stadt Roth

Unsere aktuelle Mitgliederzahl: 649

Cookie Consent mit Real Cookie Banner